Mag. THOMAS BÖTTCHER

Mag. Thomas Böttcher

Thomas Böttcher stammt aus Niederösterreich.

Sein Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien beinhaltete die Fächer Musikerziehung, Instrumentalmusikerziehung, sowie Orchesterdirigieren (bei Prof. Österreicher) und Komposition (bei Prof. Gattermeyer).

Bereits während seiner Studienzeit war er als Korrepetitor bei diversen Sommerkursen und in den Gesangsklassen der Hochschule (u.a. Prof. Walter Berry) tätig, danach arbeitete er als Chorleiter bei der Wiener Singakademie und als Leiter der „Niederösterreichischen Jugendsingwoche“.

1989 – 1994 war er Leiter des Amstettener Symphonieorchester und war seit dieser Zeit als oftmaliger Korrepetitor und Dirigent bei der „Neuen Oper Wien“ und bei der „Oper Klosterneuburg“ tätig.

Als Dirigent und Pianist bei den Wiener Sängerknaben leitete er in der Zeit von 1991 bis 1996 über 500 Konzertauftritte in Japan, China, USA und ganz Europa.

Thomas Böttcher war von 1997 bis 2004 Lehrbeauftragter für Korrepetition an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Aufgrund mehrmaliger Einladungen hält er regelmäßig Meisterkurse für Chor- und Ensemblesingen in Australien (Melbourne, Sydney, Brisbane und Adelaide) und den USA (Boston).

In der Volksoper Wien arbeitet Thomas Böttcher als Chorleiter und Bühnenkapellmeister seit 1999.

Seit Februar 2012 ist er erster Chordirektor des Hauses.

500x500